Damen 30: Knappe Heimniederlage

TCRW Limburg - TTC Im Uhrig Frankfurt 4:5 (2:4)

Leider mussten sich die Damen 30 beim Spiel gegen den TTC Uhrig Frankfurt denkbar knapp mit 4:5 geschlagen geben. Carina Wilbert und Patrizia Wahler brachten ihre Einzel klar in zwei Sätzen nach hause. Sehr eng war das umkämpfte Spiel von Stephanie Kruse an fünf, die im dritten Satz 5:2 vorne lag und dennoch den Satz durch das Erstarken ihrer Gegnerin abgeben musste. Judith Jung, Andrea Schroer und Isabell Ricker verloren ihre Einzel eindeutig in jeweils zwei Sätzen.

Ein sehr schönes Doppel zeigten Carina Wilbert/Patrizia Wahler und belohnten sich hier mit einem unangefochtenen Sieg in zwei Sätzen. Judith Jung/Stephanie Kruse im zweiten Doppel verbuchten ebenfalls einen Sieg. Das dritte Doppel mit Katja Schmitt/Isabell Ricker konnte gegen zwei sehr starke Frankfurterinnen nichts ausrichten und verlor leider klar in zwei Sätzen. Nächsten Sonntag sind die Damen 30 zu Gast bei der Eintracht in Frankfurt und erhoffen sich dort einen Sieg.

Spielbericht beim HTV